Keynote Lecture Thursday

As in past years, our Keynote Lectures will eluci­date specific focal points in the program. In each of these half-hour lectures, an outstanding expert will comprehensively present an important topic.

 
dt
von Graefe Saal 11:30 - 12:15 28.09.2017
Keynote Lecture Do09
1850-2017: Augenheilkunde im Spiegel der (deutschen) Geschichte – Albrecht-von-Graefe-Vorlesung
Die Augenheilkunde wurde seit 1850 nicht nur von medizinischen, ophthalmologischen und technischen Entwicklungen geprägt, sondern ganz entscheidend auch von politischen, gesellschaftlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen beeinflusst, wobei die Zeit des Nationalsozialismus den bis heute stärksten Bruch im Fachgebiet mit sich brachte. Das Verständnis der  historischen Zusammenhänge sollte dabei helfen können, die (ophthalmologische) Zukunft mit zu gestalten.
Keynote Speaker: Martin Rohrbach (Tübingen)
Teilnehmer: Thomas Kohnen (Frankfurt/Main)
Referent/in: Martin Rohrbach (Tübingen)
Die Augenheilkunde wurde seit 1850 nicht nur von medizinischen, ophthalmologischen und technischen Entwicklungen, sondern ganz entscheidend auch von politischen, gesellschaftlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen geprägt. Zeiten der wirtschaftlichen Not und Kriege führten zur Stagnation oder gar zum Rückschritt, aber selbst aus „Unzeiten“ wurde mitunter noch Fortschritt generiert. So verlieh der erste Weltkrieg sowohl dem Blindenwesen als auch der plastischen Chirurgie einen beträchtlichen Schub. Die Zeit des Nationalsozialismus brachte den bis heute stärksten Bruch in der Ophthalmologie mit sich, nahm doch die Politik ganz erheblichen Einfluss auf das Fach z.B. durch die erbbiologische Gesetzgebung oder die Vertreibung der jüdischen Fachkollegen. Die Geschichte der Augenheilkunde verlief seit 1850 wechselhaft, ist aber überwiegend als positiv zu bewerten.